Montag, 21. März 2016

[Buchreview] Lost City 1.0 von Daphne Unruh

Ihr Lieben,

wer meinen Blog schon länger verfolgt, hat schon von Daphne Unruh gehört. Ich habe schon über ihre Zauber der Elemente Reihe gebloggt (zum Artikel hier klicken), die ich absolut gemocht habe!
Und jetzt gibt es eine neue Reihe - Lost City! Was ich davon halte, lest ihr im Folgenden...


Zunächst fällt das tolle Cover aus, es gefällt mir sehr gut! Der abgebildete Vogel hat auch eine bestimmte Rolle im Buch, solche Anspielungen gefallen mir. Weiterer Pluspunkt: das gummierte Cover. Ich liebe eine schöne Haptik!

Inhalt: Im Kern geht es in der Geschichte um Yuma, ein junges Mädchen, welches gerade ihr Abitur absolviert hat. Sie lebt innerhalb einer Patchworkfamilie und ihr "neuer" Bruder spielt ununterbrochen Computerspiele, vor allem eines, welches in einer alten Stadt spielt: Lost City. Dort warten auf den Spieler diverse Gefahren und böse Krabbelkäfer, welche tödlich sein können. Yuma kann diese Spielsucht nicht nachvollziehen. Eines Tages lernt sie über ihren "Bruder" Amon kennen, der eine Faszination auf sie ausübt. Langsam beginnt sie sich für die Welt ihres Bruders zu interessieren und wird neugierig. Sie luchst ihm ein Paket ab und landet in Lost City, wo sie auf Amon trifft.... Jetzt muss sie um ihr Leben kämpfen!

Meine Meinung: Ich habe etwas länger gebraucht, um in die Geschichte eintauchen zu können. Es war schon sehr schnell klar, worauf die Geschichte hinaus will - dass Yuma nach Lost City muss. Dass Amon dort eine große Rolle spielen wird, war auch sehr schnell klar. Aber hier kommt mein größter Kritikpunkt: Mir ist nicht recht klar, warum und wie sich die Liebesgeschichte entwickelt, da die beiden sehr wenig Zeit miteinander verbringen. Die Szene im "Garten" Amons und das Ende haben mir hingegen gut gefallen, nur den Anfang kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ansonsten haben mir sowohl das Setting als auch die Nebenfiguren wie immer sehr gut gefallen!

Fazit: Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, mit kleinen Kritikpunkten wegen der Liebesgeschichte und ich freue mich auf die Fortsetzung! 4/5 Sterne


Vielen Dank an Daphne Unruh für das kosten- und bedingungslose Bereitstellen des Rezensionsexemplars! :)