Freitag, 22. Mai 2015

Im "Zauber der Elemente"...

Ihr Lieben,

wie ihr wisst, bin ich eine absolute Büchernärrin. Ich lese für mein Leben gern und, wenn es meine Zeit zulässt, viel. Seitdem ich einen Kindle habe, auch sehr gerne ebooks. Vor circa zwei Jahren stoß ich auf Teil eins der "Zauber der Elemente" Reihe von Daphne Unruh, die auf vier Bände angelegt war. Kürzlich ist der vierte Teil erschienen und deshalb möchte ich allen Fantasybegeisterten die Reihe vorstellen!


Hier seht ihr alle Cover auf einen Blick.
Band 1: Himmelstiefe
Band 2: Schattenmelodie
Band 3: Seerosennacht
Band 4: Blütendämmerung

Worum geht es? 

Zunächst geht es um die jugendliche Kira aus Berlin, der es zunehmend schlecht geht. Von merkwürdigen Träumen und körperlichen Symptomen geplagt, gelangt sie mit in eine Art Parallelwelt - einer sogenannten magischen Blase. Denn Kira hat magische Fähigkeiten, die an einer Akademie ausgebildet werden! In dieser Zeit steht ihr Neve, eine andere "Magierin", zur Seite.

Nach einer sehr turbulenten Anfangszeit an der Akademie bei Kira, geht es im zweiten Band wiederum um die sanfte Neve, die die Liebe zum ersten Mal entdeckt und auch öfter in der "Realwelt", d. h. außerhalb der Blase, unterwegs ist.

In Band 3 wird ein neuer Charakter eingeführt - Grete. Diese ist ganz begeistert aus Berlin, von ihrem alkoholkranken Vater und ihrer messihaften Mutter, wegzukommen. Aber natürlich erlebt sie noch ganz anderes.

Der Zauber der Elemente neigt sich mit seinem vierten Band dem Ende zu. Das ist nicht nur wörtlich zu meinen, nein, dieser Band der Reihe handelt tatsächlich um den Untergang der magischen Blasen in Europa. Bereits in Band drei sind merkwürdige Veränderungen in den Blasen erkennbar. Nun wird die Situation weitaus dramatischer und Kira wird ausgewählt, in die Urblase zu gehen. Warum und was dort geschieht, das solltet ihr lieber selbst lesen.

Inspiration für den magischen Wald / die magische Welt


Meine Meinung:

Für mich zeichnet die Reihe eine unglaublich Detailfülle und liebenswert ausgearbeitete Charaktere aus. Meines Erachtens merkt man den Büchern das Studium von Daphne Unruh an, der Aufbau ist sehr gut und sie schreibt sehr bildlich, sodass man völlig in die Geschichten eintauchen kann. "Blütendämmerung" fand ich, wie Band 1, wieder enorm spannend. Sowieso passt sich der jeweilige Band den Hauptdarstellerinnen an. Band 2 ist ruhiger und poetischer dank der sanften Neve und Band 3 explosiver und frecher dank Grete. Kira ist ein spannender Charakter, hadert teilweise mit ihrem Schicksal, ist gleichzeitig aber eine starke Frau, sodass in ihren Handlungen, und damit in "ihren" Büchern, eine latente Spannung herrscht.

Fazit: 


Eine Fantasyreihe auf sehr hohem Niveau, mit unglaublich vielen neuen Ideen und Details. Extrem empfehlenswert!

Daphne Unruh mit ihrer Katze Mini, die in jedem Buch der Reihe selbst mitspielt und im letzten Band sogar eine bedeutende Rolle hat! 
Für alle, die gerne noch mehr Informationen hätten, oder ein Interview mit Daphne Unruh lesen möchte, empfehle ich die Seite http://www.himmelstiefe.de.

Ich kaufe, wie gesagt, immer bei Amazon meine ebooks, aber ihr findet die Bücher auch bspw. bei Thalia. Ein Buch kostet normalerweise 3,99€, die gedruckte Version natürlich etwas mehr.

Hinterlasst mir doch einen Kommentar, ob ihr die Reihe kennt oder wie euch die Vorstellung gefallen hat, ich würde mich freuen!

Vielen Dank an Daphne Unruh für die Erlaubnis, ihre Bilder zu verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Scheut euch nicht vor konstruktiver Kritik oder Lob, ich freue mich über jeden einzelnen eurer Kommentare! ♥
Ich antworte meist direkt unter eurem Kommentar. Wollt ihr die Antwort also nicht verpassen, abonniert doch einfach die Kommentare des Posts.