Freitag, 7. November 2014

[Review] Dr. Schedu Keratin Kollagen Shampoo

Hallo ihr Lieben,

seit ein paar Wochen haben meine Mutter und ich das Shampoo der neuen Marke Dr. Schedu getestet.
Die Anfangssituation war folgende:


  1. Meine Mutter hat kurzes, blondiertes, regelmäßig gefärbtes Haar. Es ist sehr trocken, spröde und dick.
  2. Meine Haare sind lang, anfangs naturbelassen, mittlerweile getönt. Eher trocken und dick, trotzdem leicht nachfettend.
Zunächst habe ich es im Sommer getestet. Der Anfang war schwierig, meine Haare sahen eher belastet aus, nach ein paar Anwendungen wurde es besser. Dann habe ich mir (leider) die Haare beim Friseur tönen lassen - diese Tönung ging unglücklicherweise eher schief und ich musste wochenlang Kuren verwenden und sehr stark pflegendes Shampoo. In dieser Zeit gab ich das Shampoo an meine Mutter weiter. Diese war auch anfangs eher skeptisch, allerdings verwendet sie das Shampoo seit einigen Wochen und mag es mittlerweile echt gerne. Ihre ehemals trockenen Haare sind gut gepflegt, haben mehr Feuchtigkeit und lassen sich gut durchkämmen. Sie ist sehr zufrieden!
Ich selbst liebe den Duft sehr und komme auch ganz gut mit dem Shampoo klar, allerdings erziele ich nicht optimale Ergebnisse. Meiner Meinung nach ist es für mich zu pflegend und die Haare sehen belastet aus. 

Bei uns beiden war die Kämmbarkeit nach dem Waschen gut, wir hatten keine Probleme mit der Verträglichkeit, die Haare fühlten sich im nassen Zustand quietschig sauber an und der Duft ist unfassbar gut.





Fazit: Ich empfehle es Menschen mit feuchtigkeitsbedürftigen und strapazierten Haaren weiter. Der Duft ist sensationell!!! Kann man bedenkenlos ausprobieren.


Vielen Dank an Dr. Schedu für das kosten- und bedingungslose Zurverfügungstellen des Produktes!

Sonntag, 5. Oktober 2014

[Review] Labello Lip Butter Raspberry Rose

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit wurde mir die Labello Lip Butter zum Testen zugesandt. Nach einigen Monaten kann ich das Produkt jetzt gut einschätzen.
Nachdem ich es erhielt, hat es meine üblichen Lippenprodukte, die ich immer abends vor dem schlafengehen verwende, ersetzt. Es klebt nicht und zieht leicht ein, ein leichter Film auf den Lippen bleibt. Der Geruch ist stark fruchtig nach künstlicher Himbeere. Anfangs war es nicht mein Fall, mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und es stört mich nicht mehr. Allerdings sind im Handel auch andere Sorten erhältlich. Meiner Meinung nach pflegt es recht gut, es reicht mir jedenfalls aus.
Die Ergiebigkeit ist außerordentlich gut, ihr seht, dass ich nach Monaten immer noch nicht das Pfännchen erreicht habe. Die leichte rosafarbene Tönung ist auf den Lippen übrigens kaum zu sehen.



Hier noch die Inhaltsstoffe. Sie könnten etwas besser sein, das Paraffinum Liquidum finde ich in einem Lippenprodukt nicht schön.

Fazit:
Pflege- und Auftragstechnisch kann ich die Lip Butter weiterempfehlen. Ich selbst habe mir mittlerweile noch Blueberry für unterwegs gekauft. Wer auf Inhaltsstoffe achtet, findet aber sicherlich andere Alternativen besser.

Dienstag, 2. September 2014

Max Factor Gel Shine Lacquer "25 Patent Poppy"

Hallo ihr Lieben,

ganz neu auf dem Markt sind die Gel Shine Nagellacke von Max Factor, die, wie der Name schon sagt, gel-ähnlich sein sollen. Da ich einige Zeit Gelnägel trug, kann ich Lack und Original gut miteinander vergleichen.



Es handelt sich um pinklastiges Rot mit leichtem Perlmuttschimmer. Zwei Schichten sind ein Muss, da der Lack nicht perfekt deckt. Selbst nach zwei Schichten, wie hier, sieht man noch leicht den Nagelrand. Das mag ich bei einer solchen Farbe nicht so gerne.


Der Lack trocknet in einer normalen Zeit und glänzt gut. Trotzdem trage ich hier Überlack. Das Foto entstand einen halben Tag nach dem Lackieren - man sieht am Zeigefinger schon Absplitterungen. 

Ziehen wir ein Fazit: Die Farbe ist hübsch und der Lack glänzt schön. Leider hält der Lack aber nicht so lange wie Gelnägel und er deckt nicht zufriedenstellend (für meinen Geschmack).

Insgesamt kann ich keinen Gelnägel-Benefit feststellen, aber wem die Farbe gefällt, kann den Lack ruhigen Gewissens kaufen.



Den Lack habe ich kosten- und bedingungslos von Rossmann zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür! :)

Mittwoch, 13. August 2014

[Getestet] Aus dem neuen Sortiment von Max Factor: Eyeliner und Highlighter

Ihr Lieben,

dank Rossmann durfte ich zwei Produkte des neuen Sortiments von Max Factor testen. Es handelt sich dabei um den "Excess Intensity Longwear Eyeliner" in "04" und den "CC Colour Corrector Highlighter".




Wie man auf den Swatches erkennen kann, hat der Highlighter einen gelblichen Unterton und schimmert golden. Der Eyeliner ist matt-schwarz und deckt sehr gut (hier wurde nur einmal drübergestrichen).


Hier seht ihr den Eyeliner als Lidstrich verwischt und im inneren Auge. Durch das matt-schwarz sieht der Liner hübsch als Lidstrich aus, allerdings färbt er bei mir auf das obere Lid ab, sodass ich ihn dort nicht mehr verwende, sondern wieder zu meinen Benefit They're Real zurückkehre. Im inneren Lid dagegen schlägt er sich sehr gut. Er deckt gut und hält sehr lange. Vergleichbar ist er mit den Master Drama Eyelinern von Maybelline, die bei mir auch eine außerordentlich gute Haltbarkeit haben.

Zum Highlighter kann ich nicht viel sagen. Ich habe ihn unter meinen Brauenbogen verwendet, das Ergebnis war okay, aber es gefällt mir mit Puderlidschatten besser. Und außer ihn in die Augeninnenwinkel zu setzen, sehe ich leider keine großen Einsatzorte. Leider passt die Farbe mit ihrem gelblichen Unterton auch nicht zu meinen rosa Hautunterton. 

Den Eyeliner kann ich für das innere Lid ruhigen Gewissens empfehlen, den Highlighter für Frauen, die solche Stiftformen gerne mögen und denen ein gelber Unterton steht.



Vielen Dank an Rossmann für das bedingungs- und kostenlose zur Verfügung stellen der Produkte! 

Montag, 23. Juni 2014

Chiasamen

Ihr Lieben,

neulich kamen mir wundersame Dinge zu einem Lebensmittel zu Ohren, dass ich bisher nicht kannte: Chiasamen. Unter anderem sollen Chiasamen dafür gut sein:

  • langes Sättigungsgefühl
  • hoher Nährstoffgehalt
  • darmreinigend und verdauungsfördernd
Da sie glutenfrei sind, können auch Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit in ihren Genuss kommen. Sie sind leicht zu verarbeiten, entweder man weicht sie ein (dann entwickelt sich eine Art Gel) oder man streut sie einfach in das Essen ein. Eine richtige Dosierungsempfehlung kenne ich nicht, habe aber oft von 2 EL gelesen. Ich habe 2 EL Chiasamen in einen Alpro Soya Vanillepudding gerührt und dazu frische Heidelbeeren gegeben. Hier das Ergebnis:


Nach meinem ersten Versuch war ich sehr angetan. Der Pudding wurde verdickt und ich wurde richtig satt. Hat richtig gut geschmeckt.

Ich habe mir übrigens diese Chiasamen im Internet bestellt, weil ich im Handel keine gefunden habe. Ich kann jetzt nicht beurteilen, ob sie besser oder schlecht als andere sind, aber immerhin sind sie fair gehandelt.

Nach meinem ersten Versuch möchte ich die Chiasamen möglichst täglich in meine Ernährung einplanen. Interessiert euch dieses Thema und möchtet ihr mein Fazit nach einigen Wochen hören? Esst ihr selbst Chiasamen und habt ein gutes Rezept für mich?

Donnerstag, 19. Juni 2014

Ein Meisterwerk: "Das Herz des Abwûn - Die Entscheidung" von E. M. Jungmann

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch gerne ein wundervolles Buch vorstellen, das man meiner Meinung nach unbedingt gelesen haben muss! Achtung, es handelt sich um Teil 2, meine Meinung zu Teil 1 könnt ihr HIER nachlesen!


Das Buch hat mich nachhaltig bewegt. Es ist philosophisch und ein Spiegel der Gesellschaft. Trotz des unüblichen Settings der Geschichte, Ehdeen & Kgenmar, könnte sich die Geschichte ohne weiteres auf unsere heutige Gesellschaft übertragen lassen. Je länger man liest, desto mehr Botschaften für ein Leben miteinander findet man. Und wie man am besten nicht lebt.
Vergebt.
Vertraut.
Seid warmherzig.
Alles Attribute, die in jeder Gesellschaft immer wieder fehlen und zu schwerwiegenden Konflikten führen.
Im zweiten Teil der Abwûn-Reihe zeigt sich, wie Ellen und Jhad Alan mit der Krise umgehen. Und es war so viel anders, als ich dachte. Noch jetzt bin ich von einigen Wendungen regelrecht geschockt. Es waren außerordentlich mutige Schritte der Protagonisten und ihre Bedeutung wird erst zum Ende des Buches hin klarer. Für mich ist der Schluss, obwohl eigentlich alles geklärt ist und die Reihe nun abgeschlossen sein könnte, ein wahrer Cliffhanger.
ACHTUNG, SPOILER!
Ich kann einfach nicht glauben, dass Ellen und ihr Golban ihr Kind wirklich allein lassen. Und das mit Gerome! Ich hoffe doch sehr, dass es einen Folgeband gibt, der mehr zeigt. Zeigt, wie die Welt ohne die Farrai Awera und den göttlichen und liebevollen Jhad Alan aussieht, dessen Anwesenheit mir in diesem Buch gefehlt hat und von dem ich gerne noch viel, viel mehr gelesen hätte.
SPOILER ENDE!
Insgesamt ein sehr aufwühlendes Buch, das zeigt, was passiert, wenn Macht, Ehrgeiz und Rache die Sinne der Menschen vernebeln und wie man gegen diese Gefühle angehen kann. Wahnsinnig gut!


Ich habe dieses Buch übrigens selbst für knapp 14€ bei Amazon erworben :) Die günstige E-Book Version gibt es aber schon für knapp 4€. Da ich schon den ersten Band als gedrucktes Buch hatte, wollte ich aber auch hier die gedruckte Version. Das Cover passt mit seinem blauen Stein übrigens sehr gut zum Herz des Abwûn :)


Ich kann es nur weiterempfehlen und hoffe, ihr gebt noch relativ unbekannten deutschen Autoren eine Chance! :)

Dienstag, 17. Juni 2014

Sommernagellack: p2 summer calling

Meine Lieben,

dieser Nagellack stahlt doch förmlich Sommer aus, oder?!
Es handelt sich um einen p2 Lack mit dem passenden Namen "summer calling".
Er deckt nach 1-2 Schichten und hält gut. Alles in allem empfehlenswert :)


Montag, 16. Juni 2014

Badputz-Lieblinge

Ihr Lieben,

heute zu einem eher lästigen Thema: dem Badeputz. Jeder muss es tun und dafür brauchen wir die effektivsten Produkte. Hier stelle ich euch zwei vor, die ich gut finde und immer nachkaufe:

Der Domestos WC-Blitz ist einfach der beste WC-Reiniger. Er riecht ganz gut für einen WC-Reiniger, haftet gut und Kalk geht mühelos weg. Er kostet unter 3€. Ich kaufe keinen anderen mehr!
Das Meister Proper Bad-Spray hatte ich schon ein paar Mal. Hier gehe ich beim Kauf zwar immer wieder fremd, aber er ist einfach der beste Reiniger in Hinblick auf Kalk-Entfernung, Glanz und Duft. Kann ich auch nur empfehlen.

Das ist jetzt vielleicht ein komisches Thema für einen Blogbeitrag, aber seien wir mal ehrlich: Auch solche Tipps helfen uns im Alltag weiter, vielleicht mehr sogar als der xte Lippenstiftbeitrag.
Ich jedenfalls bin über Haushaltstipps immer sehr froh! :) Und ihr?

Sonntag, 15. Juni 2014

New In: türkise Chandeliers von Bijou Brigitte

Hallo ihr Lieben,

die letzten Jahre habe ich nur noch Echtschmuck gekauft bzw. eher geschenkt bekommen. Ich trage meist auch eher schlichteren Schmuck. Ein paar alte Modeschmuck Ohrringe im Großformat habe ich noch, die trage ich dann immer, wenn es mal etwas mehr sein soll. Ansonsten reichen mir Stecker, Uhr und Ring.
Aber was soll ich sagen: Ich ging an Bijou Brigitte vorbei und sah diese Ohrringe, in türkis, wunderschön. Und ich kaufte sie. Und ich finde sie toll!


Die Materialien, besonders das goldene Metall, sind schon recht minderwertig. Aber das Design reißt es raus! Sie sind aktuell für 6,95€ zu haben.

Tragt ihr eher Echt- oder Modeschmuck?

Freitag, 13. Juni 2014

Flakies Nageldesign

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch ein Nageldesign mit dem schönen Flakie Lack von Catrice (limitiert). Er heißt zwar Flake Lack, aber eigentlich heißen sie Flakies. Dazu trug ich einen duochromen Lack von Astor (aktuell noch im Regal zu haben).



Verwendete Lacke
Und so sieht es dann in "Aktion" aus, wenn ich in die Uni gehe:

Uhr: Michael Kors, Ring: vom Freund :)

Ring: Vintage von Mama

Donnerstag, 12. Juni 2014

Nivea In-Dusch Body Milk

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit bekam ich die Möglichkeit, durch Rossmann und Nivea die neuen In-Dusch Body Milks zu testen. Nach mehrmaligen Gebrauch nun mein Eindruck.


Die Idee, die dahintersteckt, finde ich sehr gut. Ich zumindest habe oft keine Zeit oder Lust, mich nach dem Duschen einzucremen. Da ich aber eine Menge Bodylotions zuhause habe und die Preis der In-Duschs nicht günstig ist, freute ich mich, sie durch den Produkttest auszuprobieren.

Die Honig-Variante ist leichter und duftet gut. Die Haut fühlt sich gepflegt an, wie nach einer leichten Bodylotion. Die Effekt hält einige Stunden. Zieht gut ein in der Dusche (daran merkt man vllt die hohe Feuchtigkeitsabgabe?) und lässt sich gut abspülen.
Die Kakao-Variante pflegt mehr als die Honig-Variante. Subjektiv empfinde ich die Konsistenz auch als gehaltvoller. Die Haut ist länger gepflegt als bei der Honig-Variante. Für meine recht trockene Haut die bessere Alternative. Ich mag Kakao-Duft in Kosmetika nicht, daher bin ich froh, dass er recht dezent ist und auch nicht lange auf der Haut hält.

Insgesamt verwenden mein Freund und ich die In-Dusch Body Milks sehr gerne und ein Nachkauf ist wahrscheinlich!

Mittwoch, 11. Juni 2014

Leckerer Nudelsalat ohne Mayo - ideal zum Grillen!

Hallo ihr Lieben,

da gerade sehr viel gegrillt wird, möchte ich euch ein sehr einfaches und leckeres Rezept für einen Nudelsalat vorstellen.

Mit frischer Paprika
Man nehme für den Grundsalat:
  • 400g Nudeln (ich nehme am liebsten Farfalle)
  • 3 Paprikaschoten, klein geschnitten oder nach Belieben Cocktailtomaten, Gurken, Radieschen, Käse, ... eigentlich schmeckt in diesem Salat alles, was gerade so an Frischem da ist!
  • 250g gekochter Schinken, klein geschnitten
  • 2 kleine, milde Zwiebeln (z. B. Frühlingszwiebeln, Schalotten oder rote Zwiebeln)
Für das Dressing:
  • 150ml natives Olivenöl
  • 50ml Essig (ich nehme am liebsten eine Mischung aus normalem und Balsamicoessig, aber jeder helle Essig sollte auch gehen)
  • 1 gestrichener EL Honig
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 gestrichener TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1-2 frische Knoblauchzehen (ich presse sie, so schmecken sie mir am besten)

Mit Cocktailtomaten
Nudeln kochen und in eine Schüssel füllen. Zutaten für den Grundsalat dazu geben. Mischen. Das Dressing anrühren (ich nehme dafür meist eine kleine Tasse), gut vermischen und über den Salat geben. Gut durchrühren und abschmecken mit Pfeffer. Man kann den Salat sofort verzehren, aber nach 1-2 Stunden Durchziehzeit schmeckt er noch besser.

Wie ihr oben seht, habe ich den Salat schon in zwei Varianten probiert und fand ihn beide male lecker. Schön ist auch, dass man die Zutaten immer zuhause hat. Bei meiner Familie ist er sehr beliebt.
Viel Spaß beim Nachkochen!!! :)

Sonntag, 4. Mai 2014

Frühlingseinkauf bei Zara, Kiko, Esprit & Co

Hallo ihr Lieben,

Freitag war ich shoppen und wollte euch meine Ausbeute zeigen! Besonders nach offenen Schuhen hielten mein Freund und ich Ausschau, aber die Auswahl war echt mau. Vor allem für Männer gab es kaum etwas :(


Bei Zara gab es für mich einen Rock in Wickeloptik (13€), den ich schon an vielen Bloggerinnen bewundert habe. Außerdem fand ich die Ballerina mit Absatz sehr niedlich! (45€) Mein Freund hat sich ein paar Männer-Sandalen gekauft.


Von Esprit habe ich diese Glitzer-Sandalen gekauft (45€).


Bei Kiko gab es Reduzierungen auf Nagellacke, sodass ich pro Fläschchen statt 4,90 "nur" 2,90€ bezahlte. Ich mag den Eierschaleneffekt.


In einem Laden, in den ich sonst nie gehe, habe ich dieses Kleid im Schaufenster gesehen und musste es mitnehmen (15€). Keine Ahnung, wie der Laden hieß, vielleicht weiß ja einer von euch mehr ;)

Wie gefallen euch meine Einkäufe? :)

Donnerstag, 17. April 2014

Alterra "Perfect Lash Mascara" oder "Wie ich mich in einen tränenden Panda verwandelte"

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch von meinem Erlebnis mit der Alterra Perfect Lash Mascara berichten. Alterra ist eine für mich ziemlich unspektakuläre Marke. Daher hätte ich dieser Mascara wohl nie Beachtung geschenkt. Meine Mutter mag die Marke aber recht gern und so probierte ich ihr Exemplar aus.


Die Mascara wirbt besonders mit Länge und Volumen. Volumen konnte sie mit ihrem harten Gummibürstchen leider gar nicht zaubern. Auch die Länge kommt von meinem Wimpernserum und nicht von der Mascara. Im Endeffekt hat sie die Wimpern nur mehr betont und eingefärbt. Ein sehr durchschnittliches und nicht besonders herausragendes Ergebnis.


Während des Tages (ich trug die Mascara circa 9 Stunden, was für mich wenig ist), merkte ich schon, dass meine Augen tränten und ich kleine Partikel unter den Augen hatte. Die habe ich immer weggewischt. Abends schaute ich nach circa 2 Stunden in den Spiegel und hatte das Ergebnis von Bild 2. Und das ohne, dass ich mir großartig über die Augen gerieben habe oder so! Echt schrecklich. Glücklicherweise war ich an diesem Abend nicht unterwegs.

Für mich ist die Mascara daher also leider durchgefallen. Kennt sie jemand von euch und kann seine Erfahrungen berichten?

Mittwoch, 9. April 2014

Michael Kors Nail Laquer "Scandal"

Hallo ihr Lieben,

vor nicht allzu langer Zeit gelangte ein besonderes Schätzchen in meinen Besitz: ein Nagellack von Michael Kors in der Nuance "Scandal".


Es handelt sich um ein knalliges Fuchsia mit bläulich-silbernem Schimmer. Ich habe ihn direkt zweimal hintereinander getragen, da er mich einfach überzeugte. Das kommt nicht oft bei mir vor. ;-)


Seht ihr, wie der Lack regelrecht von innen leuchtet?

Eine etwas dickere Schicht reicht vollkommen aus. Die Haltbarkeit beträgt bei mir etwa 5-7 Tage. Danach beginnt Tipwear und ich lacke dann gerne ab.

Hier noch ein Bilder für euch:

Beim zweiten Mal tragen - ihr seht auch, dass die Nägel länger geworden sind ;) Hier trage ich nur eine Schicht, auf den oberen zwei Bildern zwei. Man sieht, dass eine Schicht ausreicht.

Die Macke im Mittelfinger habe ich mir leider im noch feuchten Lack eingehauen :(


Was haltet ihr von dieser Farbe? Besitzt ihr auch einen Lack von Michael Kors?

Freitag, 28. Februar 2014

Aufgebraucht: Mascara & Augen Edition

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ein besonderes Aufgebraucht: euch erwarten mehrere Mascara :)


  1. Essence I <3 Extreme: Gute Tuschleistung, allerdings krümelt sie extrem und macht Pandaaugen. Deshalb wird sie jetzt entsorgt, obwohl noch etwas drin ist und sie eigentlich schöne Wimpern macht.
  2. Inscene Liquid Sparkle Eyeliner: Uralt, habe ich früher gerne bei Smokey Eyes zum Party machen getragen. Lang, lang ists her. Gibt es überhaupt noch Inscene-Kosmetik? Ich glaube nicht.
  3. Chanel Inimitable: Fand ich super. Werde ich sicherlich mal nachkaufen.
  4. The Body Shop Super Volume (2x): Toller Duft nach Honig, ansonsten sehr unspektakulär. Weder vom "super Volumen" noch von guter Entfernbarkeit kann ich hier sprechen. Würde ich nicht nachkaufen.
  5. Ricarda M. Ultimate Lashes: Hier handelt es sich um eine Kamm-Mascara, die auch schöne Ergebnisse geliefert hat. Allerdings ließ sie sich so schwer entfernen, dass ich sie sehr wenig verwendet habe. Nachdem sie schon lange offen ist, muss ich sie nun langsam wegschmeißen. Schade drum!
  6. Fairwind Geleyeliner: Hat mir gut gefallen, ist aber leider ausgetrocknet.
  7. u.m.a. partyzone: Uuuuuuuralt, musste jetzt eindeutig weg und wurde auch schon Jahre nicht mehr verwendet. Stammt noch aus meiner Schulzeit.
  8. Shiseido Perfect Mascara: Ließ sich auch sehr, sehr schlecht entfernen und hat beim Auftragen gekratzt. Das Ergebnis war auch nicht besonders. Flop!
Und, wie findet ihr ausgewählte Aufgebraucht-Editionen? :)

Donnerstag, 6. Februar 2014

Lieblingsprodukt: Clinique all about eyes serum

Guten Abend ihr Lieben,

heute möchte ich euch eins meiner Lieblingsprodukte vorstellen. Es handelt sich um das Clinique "all about eyes serum".



Als ich mir vor einiger Zeit die all about eyes Augencreme kaufte, gab es ein Set mit Proben dazu. Dabei auch eines vom all about eyes serum. Dieses hat mich im Endeffekt mehr überzeugt als die von allen gehypte Creme. 
Es ist ein kühlendes Gel, welches mit Hilfe einer Metallkugel appliziert wird. Mir hilft es vor allem morgens und tagsüber, wenn ich Kopfschmerzen habe und / oder viel am PC arbeite. Es ist unheimlich angenehm, dann damit um die Augen zu fahren. Angeblich soll es Augenschatten reduzieren, das kann ich nicht bestätigen, aber vielleicht müsste man es dafür auch jeden Tag anwenden, was ich nicht tue. Ein Pflegeeffekt ist nicht besonders hoch feststellbar, aber auch kein gegenteiliger Effekt.
Hier ein Swatch:


Jetzt fragt ihr euch sicherlich, was das Clinique Produkt im Gegensatz zu all den "Generika" von dm und Co. ausmacht. Bei mir ist es so, dass die anderen Produkte kleben und in den Augen brennen.
Beides ist für mich ein No-Go, deswegen bin ich sehr glücklich mit meinem Augengel, verwende es regelmäßig und bin bereit, über 20€ dafür zu bezahlen (es ist übrigens sehr, sehr ergiebig).

Freitag, 10. Januar 2014

Absolutes Traumpaar gegen Splittern und Tipwear: Essie und Butter London

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch meinen Geheimtipp für eine langanhaltende Maniküre zeigen. In der Weihnachtszeit gab es günstige Angebote für Sets von Butter London bei Amazon. Da schlug ich zu und ergatterte ein Set mit Base- und Topcoat sowie einem Farblack, Nagellackentferner (btw ist der unglaublich gut) und einer Feile.
Seitdem habe ich nur Essie Lacke zum Base- und Topcoat verwendet und bin absolut begeistert. Nach max. 8 Tagen sehen Essie Lacke bei mir sonst nicht mehr gut aus. Mit der Kombi mit Butter London halten sie aber VIEL länger!

Die verwendeten Lacke
Nach 15 Tagen
Bei dieser Maniküre trage ich zwei Schichten Sable Collar von Essie und jeweils eine Schicht Base- und Topcoat von Butter London. Etwas Tipwear und der nicht mehr ganz so optimale Glanz sind zu erkennen. Aber auch der große Nagelansatz, denn: der Lack wurde weit vor Silvester aufgetragen und das Foto ist aktuell von heute!!! Das heißt, ich trage den Lack seit 15 Tagen!!! Ist das nicht ein super Ergebnis??

Die Lacke sind zwar etwas teurer, aber das ist es mir wert. Ich hoffe, ich konnte ein paar von euch, bei denen Lack schlecht hält, etwas helfen!!