Mittwoch, 5. Juni 2013

KIKO Sugar Mat 17 - Barbie meets Goldrush, sozusagen ;)

Hallo ihr Lieben,

passend zum schönen Wetter will ich euch heute einen der wundervollen Kiko Sugar Mat Nagellacke vorstellen. Er trägt die Nummer 17 (oder 641, das steht auch drauf...) und ist für knapp 5€ zu haben.
Ich trage auf den Bildern einen Base Coat von p2 und 1 Schicht des Kiko Lackes. Mehr nicht ;) Durch das sandartige Finish ist der Lack auch ruck-zuck durchgetrocknet. Also der perfekte Lack, wenn man mal nicht soviel Zeit hat um mehrere Schichten + Top Coat trocknen zu lassen...

Im Sonnenlicht

Tageslicht
Direkt nach dem lacken im Schatten (inkl. unhübscher Fitzelchen vom Nägel feilen)

So sehen die Lacke dieser Serie übrigens aus. Den grauen trage ich gerade, ein Posting dazu wird bald folgen.
Mich hat dieser Lack voll überzeugt und ich hätte gerne die ganze Reihe einmal bitte :D Bei 5€ pro Flasche überlege ich da allerdings zweimal. Vielleicht, vielleicht auch nicht...

Kommentare:

  1. Der sieht echt wunderschön aus und im Kiko Onlineshop ist er gerade für 2,95 zu haben. Unser Päckchen kam gestern und wir sind auch total begeistert.

    LG von Nine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2,95€ ist echt ein gutes Angebot. Freut mich, dass ihr ihn auch toll findet! Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  2. Der kommt heute auch auf meine Nägel <3
    Tolle Farbe, gefällt mir von den Sugar Mats sogar am besten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, er gefällt dir auf deinen Nägel auch so gut! :)

      Löschen
  3. Ich finds total schön, aber da ich soooo viele Lacke habe und zu selten lackiere wird nix neues gekauft ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, meine Vernunft rät mir auch von weiteren ab. Erstmal den Bestand durchlackieren und den Geldbeutel schonen... aaaber sie sind sooo schön! <3

      Löschen

Scheut euch nicht vor konstruktiver Kritik oder Lob, ich freue mich über jeden einzelnen eurer Kommentare! ♥
Ich antworte meist direkt unter eurem Kommentar. Wollt ihr die Antwort also nicht verpassen, abonniert doch einfach die Kommentare des Posts.