Donnerstag, 31. Januar 2013

ABC-Challenge: Stand Januar 2013

Hallo ihr Lieben,
heute bekommt ihr den ersten meiner Zwischenstände zur ABC-Challenge. Auf immerhin 5 Bücher habe ich es diesen Monat geschafft. Bei den Exemplaren, die ich über meinen Kindle gelesen habe, habe ich dies dabei geschrieben; steht nichts dabei, dann war es ein ganz normales gedrucktes Buch.

A -
B -
C -
D - Die Sturmkönige: Dschinnland von Kai Meyer (Kindle-Version)
E - Edward: Auf den ersten Blick von Stephenie Meyer (Kindle-Version)
F -
G -
H -
I -
J -
K - Kobalthimmel von E. M. Jungmann (Kindle-Version)
L -
M -
N -
O -
P -
Q -
R -
S - Schiller, Lotte und Line: Eine klassische Dreiecksgeschichte von Ursula Naumann
T-
U -
V -
W - Was kommt nachher? von Leonardo Boff
X -
Y -
Z -

Samstag, 26. Januar 2013

[NOTD] ciaté 039 mistress

Hallo ihr Lieben,

heute stelle ich euch meinen ersten ciaté Nagellack vor. Es handelt sich um die Farbe "mistress", ein Rot mit orangefarbenem Einschlag.


Ich habe für diese Maniküre 1 (!) Schicht benötigt, welche meiner Meinung nach völlig ausreicht. Man sieht zwar minimal die Nagelspitzen durch, allerdings finde ich, dass dies schön ins Gesamtbild passt. Das Bild entstand direkt nach dem Lackieren und vorher habe ich meine Nägel gefeilt, daher die Fitzelchen, die vorne abstehen ;)
Der Lack hält seit 5 Tagen ohne Tipwear. Sehr schön!

Insgesamt kann ich diesen Lack nur weiterempfehlen. Den Preis weiß ich leider nicht, da er ein Geschenk meiner Mutter war.

Wie findet ihr ciaté Lacke?

Freitag, 18. Januar 2013

[Buch]" Was kommt nachher? Das Leben nach dem Tode" von Leonardo Boff

Hallo ihr Lieben,

heute stelle ich euch ein "etwas anderes" Buch vor, dass ich dank Blogg dein Buch lesen durfte.


Inhalt:

Himmel und Hölle, Tod, Gericht, Fegefeuer – diese „Letzten Dinge“ werden gedeutet und erklärt. Für Leonardo Boff steht die „Theologie des Volkes“ im Mittelpunkt seines Denkens, und so scheut er nicht vor „einfachen“ Fragen zurück: Geschah die Himmelfahrt Christi wirklich? Was hat es mit der Seelenwanderung auf sich? Was kommt nach dem Tod?
Leonardo Boff nimmt die Verheißung der Auferstehung ernst und gibt verständlich und lebensnah dem Ausdruck, was als Zukunftshoffnung im Christentum lebendig ist.

Mein Eindruck:

Normalerweise fällt es mir leicht, meine Eindrücke zu einem Buch auszudrücken. Nicht so zu diesem sehr speziellen Buch, welches ich unter „schwere Kost“ einstufen würde. 
Dies hat vielleicht auch damit zu tun, dass ich mir etwas völlig anderes unter diesem Buch vorgestellt hatte. Für mich klingt der Inhalt zunächst sehr spannend. Wer möchte nicht mal etwas fundierteres zu den Themen „Leben nach dem Tod“ oder „das Fegefeuer“ lesen? Ich zumindest fand es wirklich interessant. Vor allem der Zusatz „gibt verständlich und lebensnah Ausdruck darüber." Aufgrund dessen hatte ich ein komplexes, aber leicht verständlich geschriebenes Buch erwartet.
Hätte ich mal besser vorher recherchiert! Herr Boff ist nämlich ein bekannter Theologe und schrieb schon diverse Theologie-Bücher. Interessanterweise musste er übrigens 1992 alle kirchlichen Funktionen niederlegen, da seine, recht revolutionären, Auslegungen und Theorien nicht zum Verständnis des Vatikans passten.

Als Katholikin war ich mit den Themen im Buch natürlich schon vertraut, allerdings habe ich auch einige neue Eindrücke und Ansätze mitnehmen können. Herr Boff legt alles sehr hoffnungsvoll aus. Besonders gut fand ich das Kapitel zum Fegefeuer, welches viele neue Gedanken und Wissen enthielt. Schwierig fand ich die sehr kleinen Unterkapitel – teilweise nur zwei Seite lang! Das ist nicht sehr nach meinem Geschmack, da es den Lesefluss schon stört. Außerdem ist das Buch sehr akademisch geschrieben und man sollte schon ein recht großes theologisches Interesse besitzen, um das ganze Buch durchzuhalten. Für mich wäre es doch eher Universitätsniveau, statt leichter Kost am Abend.

Die Sternebewertung finde ich schwierig. Den Gedanken hinter dem Buch finde ich interessant, man kann viel neues entdecken, allerdings braucht man eine starke theologische Bindung und es ist auf sehr hohem sprachlichem Niveau, welches teilweise anstrengend zu lesen ist.

Deshalb gibt es von mir 3 von 5 Sterne!
 
Das Buch vom Butzon & Bercker Verlag könnt ihr hier bestellen.



Wäre ein solches Buch etwas für euch?



Sonntag, 13. Januar 2013

Blogchallenges und Aktionen, die ich dieses Jahr mitmache

... natürlich voraussichtlich, das Jahr ist ja noch jung!

Zuallererst widme ich mich das ganze Jahr über der ABC-Challenge von Anne. Ihren Post dazu findet ihr HIER. Im Endeffekt geht es darum, von A bis Z jeweils mindestens ein Buch in diesem Jahr zu lesen. Wenn man z. B. "Faust" gelesen hat, zählt das zu F. Finde ich sehr interessant! Bin schon fleißig am notieren.

Zudem werde ich mich weiter an Mareikes Use It! Projekt beteiligen. Wie schon geschrieben, schaffe ich es zeitlich nicht, jede Woche darüber zu bloggen. Für mich selbst sind aber schon Erfolge sichtbar und es ist schön zu sehen, dass man wieder alle seine Kosmetikprodukte verwendet.

Desweiteren mache ich bei Talasias Themenwoche "Fasching" mit, ihren Post findet ihr HIER. Sie dauert vom 11. - 17.02. Wahrscheinlich werdet ihr ein Nageldesign oder ein AMU von mir zu sehen bekommen!


Welche Aktionen und Challenges macht ihr mit? Ich freue mich auf euere Kommentare!

Montag, 7. Januar 2013

[TAG] Meistgeklickt in [2012] meiner gesamten Blogzeit

Hallo ihr Lieben,

diesen sehr interessanten TAG habe ich bei Jadeblüte und diversen anderen Bloggern entdeckt. Dabei kommen sehr unterschiedliche und manchmal überraschende Ergebnisse heraus! Ich habe den TAG umgewandelt, weil ich nicht sehen konnte, was es für ein Jahr ist, nur Monat oder alle Zeiten :D

Hier meine Top 5

Platz 5: Mein 50-Leser-Gewinnspiel

Ende 2011 hatte ich nach einem Jahr bloggen die 50-Leser-Marke geknackt. Es googeln wohl viele Leute "Gewinnspiel", würde ich sagen. Aktuell ist es ja nicht mehr!





Platz 4: Herbstliches Nageldesign

Man nehme einen schönen auberginefarbenen Lack und tolle Nagelsticker und fertig ist der erfolgreiche Blog-Post aus dem Jahre 2011.




Platz 3: Nude Nagellack von Alessandro

Ein Post von 2011, aber völlig verdient. Finde diesen Nagellack immer noch wunderwunderschön!

 

Platz 2: Wunschzettelgewinnspiel bei Ladenzeile.de

Nur ein kleines Gewinnspiel in 2010 und trotzdem sehr häufig geklickt. Etwas merkwürdig :D

Platz 1: Gelnägelbilder

Es ist unglaublich, wie oft dieser Post in meinen Statistiken vertreten ist, obwohl er schon 2011 geschrieben wurde. Sieht so aus, als wären viele Mädels auf der Suche nach Designvorschlägen für Gelnägel ;-)



Fazit:
Ihr mögt wohl meine alten Inhalte mehr als die neueren :( Außerdem ist kein einziges AMU dabei, was ich schon sehr schade finde. Immerhin sind meine Nägelchen vertreten. Ich danke für jeden eurer Klicks <3

Donnerstag, 3. Januar 2013

Mein 2012

 
Diesen tollen Tag habe ich von der bezaubernden Anne!
 
 
 
Vorherrschendes Gefühl 2012?
Stress, Abgekämpftheit

2012 zum ersten Mal getan?
Mit meinem Freund zusammengezogen, Wände gestrichen, Tapeten abgekratzt :D, "professionell" unterrichtet, eine lange wissenschaftliche Arbeit geschrieben (Bachelorarbeit), auf dem Kindle gelesen
 
2012 nach langer Zeit wieder getan?
Umgezogen, viele Möbel gekauft, viel luftige Kleidung und offene Schuhe im Sommer getragen, ein Handy gekauft (iPhone 5), sehr viele Serien geschaut

2012 leider gar nicht getan?
Gar nicht ist übertrieben, aber ich habe für meinen Geschmack zuviel für die Uni und zuwenig für mich privat gelesen. Außerdem nicht mit meinem Freund in den Urlaub gefahren :(

Wort des Jahres?
Bachelor
 
Zugenommen oder abgenommen?Erst extrem abgenommen und in den letzten Monaten wieder einiges zugenommen

Stadt des Jahres?
Speyer - soo schön!
 
Besuchte Orte?
Speyer, diverse kleine Orte in Italien
 
Alkoholexzesse?
Keinen einzigen
 
Haare länger oder kürzer?Länger ♥ Jetzt sind sie über die Brust drüber und sie sollen noch weit länger werden!!!

Höchste Handyrechnung?
33€

Krankenhausbesuche?
Ja, leider :( War nicht schön. Eigentlich war es sogar ziemlich schrecklich.
 


Verliebt?
Ja, schon sehr lange!

Most called person?
Mama und Papa ;)

Die schönste Zeit verbracht mit?
Meinem Freund, meinen Eltern und Freunden

Die meiste Zeit verbracht mit?
Meinem Freund

Song des Jahres?
Unter Anderem "Call me maybe", "I follow Rivers", "Possibility" und "Gangnam Style"

Buch des Jahres?
Die Edelstein-Trilogie, "Das Herz des Abwûn"

TV Serie des Jahres?
"Xena - Die Kriegerprinzessin" (ich liebe sie ;D), "Sex and the City", "Game of Thrones" (fantastisch!!!) sowie "Elisa di Rivombrosa"

Erkenntnis des Jahres?
Wenn du denkst, es kann nicht schlimmer kommen, kommt es doch so. Aber wenn du dich eisern durchbeißt und dich völlig hingibst, kann man alles erreichen (allerdings kann man dann auch sehr, sehr kaputt und fertig sein).

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können.
Mein Krankenhausaufenthalt
 
Das Renovieren in der neuen Wohnung
 
Das Warten auf einen der begehrten Masterstudienplätze

Schönstes Ereignis?
Bachelor-Absolventenfeier bei strahlendem Sonnenschein, Speyer mit meinem Freund, Kaffee-Tage mit meinen Freundinnen, Schulpraktikum

2012 war mit einem Wort?
Hart

Dienstag, 1. Januar 2013

[Buch] Kobalthimmel - E. M. Jungmann

Hallo ihr Lieben,

den ersten Post des Jahres widme ich einem kleinen Juwel unter den Kindle-Büchern. Es handelt sich um die kleine Novelle "Kobalthimmel" von E. M. Jungmann. Es ist für 1,49€ hier bei Amazon zu erwerben.

Darum geht es:
Samuel Forsythe ist britischer Soldat im 2. Weltkrieg. Er nimmt einem gefallenen Deutschen einen Brief aus dessen toter Hand und ist von den Zeilen wie verzaubert. Aber sie werden ihm zum Fluch. Dieser Brief ist viel mehr als nur das, was in ihm geschrieben steht. In ihm steckt die Gewalt einer Liebe, die keine Chance lässt, ihr zu entkommen. Bis über den Tod hinaus.
 
So hat es mir gefallen:
Zunächst einmal muss ich erwähnen, dass ich schon von einem Buch dieser Autorin, nämlich dem Herz des Abwûn, welches ich hier auch schon bewertet habe, begeistert war. Da ich nun an Weihnachten einen Kindle bekam, nutzte ich nun endlich die Chance, ihre weiteren Bücher zu durchstöbern. Und ich wurde nicht enttäuscht! Wie auch schon beim Abwûn begeistert mich die Sprache sehr, sie ist warm und fließend. Es hört sich jetzt vielleicht merkwürdig an, aber bei ihren Büchern hat man das Gefühl, eine warme Decke breitet sich über den Schultern aus, weil man sich einfach so wohlfühlt beim Lesen. Es ist eine wundervolle kleine Novelle geworden, bei der sogar trotz der geringen Seitenzahl eine Botschaft versteckt ist. Mein einziger Kritikpunkt ist die wirkliche geringe Seitenanzahl. Bei Amazon ist sie mit 44 Seiten angegeben, auf meinem Kindle kann ich dies nicht entdecken. Vielleicht hab ich was falsch eingestellt ;) Ich habe das Buch nachts in einem Rutsch gelesen, als ich nicht schlafen konnte. Dafür bietet sich die Seitenanzahl natürlich an. Die Storyline hätte aber definitiv mehr Spielraum gelassen.
 
Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen. Es ist wunderschön. Bestimmt auch als nette Geste / Geschenk an jemanden mit einem Kindle geeignet! Ich zumindest würde mich darüber freuen.
Sicherlich werde ich alle Werke dieser tollen Autorin lesen.

5 von 5 Sternen!


PS: Dieser Beitrag ist nicht gesponsort oder sonstwie vergütet.