Montag, 12. September 2011

[Buchreview] Charlotte Thomas - Die Madonna von Murano


Heute möchte ich euch diesen spannenden historischen Roman vorstellen, den ich soeben fertig gelesen habe.

Kurz zum Inhalt:
Im Jahr 1475 wird in Venedig zur Zeit des Karnevals eine schwangere junge Frau getötet. Kurz bevor sie an ihren Verletzungen stirbt, schenkt sie einem kleinen Mädchen, Sanchia, das Leben. Diese wird von einem Glasmacher aufgezogen, bis auch dieser ermordet wird. Fortan dreht sich die Spirale um Tod und Liebe. Was geschah mit ihrer Mutter? Warum musste sie sterben?


Der Schmöker ist 1028 Seiten lang und durchgängig spannend. Es ist nicht die klassische Liebesgeschichte, sondern fast ein Krimi. Man ahnt zwar einiges, die Zusammenhänge bleiben aber bis zum Schluss rätselhaft. Mit dem Ende hätte ich nicht gerechnet, sowas mag ich.

Fazit: Ich kann das Buch absolut weiterempfehlen! Eigentlich mag ich Venedig nicht besonders, seit ich mal da war, aber es ist so toll beschrieben, dass ich gerne nochmal hin möchte. Auch die Charaktere sind liebevoll gestaltet. Zugreifen ;)

PS: Ich habe mein Exemplar für 80 Cent bei Amazon gebraucht bestellt. Habe da schon einige Schnäppchen gemacht :)

Kommentare:

Scheut euch nicht vor konstruktiver Kritik oder Lob, ich freue mich über jeden einzelnen eurer Kommentare! ♥
Ich antworte meist direkt unter eurem Kommentar. Wollt ihr die Antwort also nicht verpassen, abonniert doch einfach die Kommentare des Posts.